" /> " /> Aufgelegt schiessen mit der Luftpistole

Betätigung des Abzuges durch den Abzugsfinger beim sportlichem Schiessen mit der Pistole

Ein besonderes Augenmerk beim Schiessen kommt dem Abzugsfinger zu. In der Ruhe des Anschlages und der Atmung ist er der "Einzige" der sich bewegen darf und muss. Wichtig ist, dass er sich nur in Richtung Laufachse bewegt, sonst verreisst der Schuss. Dazu steht das letzte Glied vom Abzugsfinger im rechten Winkel zur Laufachse und zwar im Moment des Überwindens vom Druckpunkt.
Wichtig: Der Abzugsfinger liegt nur am Kapselgelenk am Griff an, dadurch ist er frei beweglich, die Bewegung des Abziehens erfolgt ausschliesslich aus dem mittleren Gelenk.
Der Abzugsfinger kommt immer an der selben Stelle des Abzugs zum Liegen, am Besten in der Mitte des letzten Gliedes. Der optimale Punkt ist durch Probieren und Trefferkontrolle zu erspüren.
Stacks Image 19
Stacks Image 24



Nur ein
ruhiges impulsneutrales Abziehen in Richtung der Laufachse, mit möglichst unbewussten Abziehen, garantiert ein gutes Trefferbild.
Vorausgesetzt das Nachhalten wird nicht vergessen und verreisst uns im letztem Moment den Schuss.