Regeln für das Schießen mit dem Ordonanzgewehr

Ordonanzgewehr

www.10komma9.info

die Website für Sportschützen und angehende Schützen

Zugelassen sind Repetiergewehre, welche bis zum 31.12.1963 als Ordonanzwaffen geführt wurde.

Der Nachweis der Originaltreue obliegt dem Schützen.

Einzellader, Unterhebelrepetierer und Halbautomaten sind nicht zugelassen.

Gewicht = Ordonanzmäßige Ausführung in allen Teilen

Abzugsgewicht = min. 1500 g

Lauflänge = frei

Visierung = offen/geschlossen

keine Laufbeschwerung oder Zusatzgewichte

Kaliber 6 - 8 mm, Zentralfeuer

Bilder (c) Lisa Helbig www.10komma9.info

 

Mehr Info: Sportordnung DSB Regeln Gewehr Teil 1

Sportschiessen - Regeln für das Schiessen mit dem Ordonanzgewehr Disziplinen 1.58. O (offene Visierung), 1.58. G (geschlossene Visierung)

Ordonanzgewehr Regeln Teil 1 der Sportordnung DSB